Tag 10

05.04.2019

Zehnter Tag.

Noch immer kein Strom, ich benutze den PACE Expressions Laptop um damit mein Handy ein wenig zu laden.

Angel ist am Vormittag wieder in Sachen Visa Verlängerung unterwegs und mit Eligwe bestellt sie die Couch und macht eine Anzahlung.

Mittags gibt es dann tatsächlich Strom, aber er ist zu schwach um den Deckenventilator in Schwung zu bringen. Auch im Kühlschrank reicht es nur für das Birnchen, das leuchtet, wenn man die Tür öffnet. Kühlen kann der Kühlschrank so nicht.

Angel fällt dann später ein, dass man einen Strom Stabilisator kaufen kann um den Kühlschrank auch bei schwachem Strom zu betreiben.

Dann erfährt sie per Anruf, dass die Couch, die sie mit Eligwe bestellt hat teurer ist als diejenige, die sie bei ihrem ersten Besuch ausgewählt hat. Sie lässt sich Fotos schicken, damit ich entscheiden kann.

Mir gefällt die etwas teurere Couch besser, also geht Angel nochmal los um die Bestellung anzupassen, wir haben überlegt die Couch um einen Platz zu verkürzen, damit sie billiger wird. Das muss sie nun verhandeln.

Sie ist alleine da, aber sie trägt ja nun einen Ring. Als sie dann sagt, okay, sie muss das mit ihrem „Oga“ besprechen und mich anruft und mit „Hello Oga“ begrüßt wird sie vom Ladeninhaber auch wieder ernst genommen. „Oga“ kann sowohl Chef, als auch Ehemann bedeuten, alleine entscheiden als ledige Frau ist in Nigeria nicht, da wird man nicht ernst genommen, aber so klappt alles gut.

Abends kommt Eligwe vorbei und holt auch kaltes Bier von der Bar vor unserem eingezäunten „estate“.

Er soll morgen früh den Strom Stabilisator, 2 Deckenventilatoren (darauf konnte ich mich mit Angel einigen, einen fürs Schlafzimmer, einen für den Essbereich) und 7 Glühbirnen besorgen, damit wir die restlichen Lampen an den Wänden bestücken können. Die Lampen kann ich alle erreichen, wenn ich mich auf einen Stuhl stelle.

Abends reicht der Strom zum Fernsehen, allerdings konnte kein Grundwasser in die Türme gepumpt werden, so dass wir nun ohne Wasser da sitzen. Angel hat das wohl rechtzeitig realisiert und einen Eimer Wasser zum Duschen bereits vorher abgezapft.